#kölnbloggt Adventskalender: Bratapfel mit Zimtsahne

Bratapfel gefüllt mit Nüssen ist ein traditionelles Gericht. Es ist einfach, schnell und zu Weihnachten ein fantastisch – süßes Vergnügen. Die Füllungen variieren immer etwas und man kann sie sich nach eigenem Geschmack gestalten. Die Äpfel können ruhig etwas saurer sein, das harmoniert dann toll zusammen mit den anderen Zutaten. Ich bin ebenfalls Teil des #kölnbloggt Adventskalender und werde euch deshalb in meinem Türchen ein Rezept für leckere Bratäpfel verraten.

IMG_0380

Die Zutaten für 4 Portionen: 

4                säuerliche Äpfel (à ca. 250g)
2 EL          Zitronensaft
Fett            für die Form
50 g           Haselnüsse
50 g           Walnüsse
65 g           Zucker
35 g           Butter
1 Msp         Lebkuchengewürz
200 g         Schlagsahne
1 TL           Zimt
Die Zubereitung: 
Äpfel waschen, die Kerngehäuse mit einem Ausstecher entfernen und Äpfel innen mit Zitronensaft beträufeln. In eine gefettete Auflaufform setzen. Hasel- und Walnüsse mittelfein hacken. Mit 35 Gramm Zucker, weicher Butter und Lebkuchengewürz mischen und in die Äpfel füllen, etwas Masse obenauf setzen. Im heißen Ofen bei 180 Grad zirka 45 Minuten backen, bis die Äpfel weich sind. Eventuell nach der halben Backzeit mit Alufolie abdecken, damit die Füllung nicht zu dunkel wird.
Sahne mit übrigem Zucker und Zimt steif schlagen, zu den heißen Äpfeln servieren.
IMG_0389
Wenn ihr noch mehr tolle Weihnachtsinspirationen sehen wollt, dann kann ich euch nur empfehlen, bei den anderen #kölnbloggt Adventskalendertürchen vorbeizuschauen!
Adventskalender_Banner

29.11. – Lea von whenlovespeaks: Adventssonntagsverlosung

1.12. – Mira von selfbelle: Winterlook

2.12. – Koko von goldencage: Weihnachtsdekoration und DIY

3.12. – Sara und Romina von rosasehen: Weihnachtsmarkt Outfits

4.12. – Clara von fashionvernissage: Weihnachtsbäckerei

5.12. – Sara von missesviolet: Firmenfeier Look und Tipps

6.12. – Rabea von thegoldenkitz: Adventssonntagsverlosung

7.12. – Ilka von einzimmervollerbilder: DIY gestricktes Stirnband

8.12. – Jasmin von minamia: Weihnachtliches Make-Up

9.12. – Katharina von whitecloudlet: Selbstgekochte Weihnachtsmarmelade

10.12. – Lisa von confettiblush: DIY Schneekugeln

11.12. – Juli von julichevalier: Weihnachtsrezepte aus der Küche

12.12. – Steffi von Löffel und Liebe: Matchapralinen

13.12. – Julia von Des Belles Choses: Adventssonntagsverlosung

14.12. – Sybi von savedmoments: Weihnachtslook für Heiligabend

15.12. – Jules und Timmes von Herr & Frau Hue: Spritzgebäck

16.12. – Kati von Kationette: Festlicher Look für Weihnachtsessen und -party

17.12. – Theres und Benni von gernekochen: Pralinen

18.12. – Daria von Dasha Sky: Fashionlook

19.12. – Emilie von La Mode et Moi: Weihnachtsgeschenk aus der Küche

20.12. – Sabrina von Brinis Fashionbook: Adventssonntagsverlosung

21.12. – Katja von Katjuschkas Diary: Last-Minute Geschenke

22.12. – Jenny von fashioncircuz: Geschenke verpacken

23.12. – Claudia von minnja: X-Mas Look

24.12. – Lilli von Hutliebe: DIY Trinkschokolade

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply
    Kerstin
    10. Dezember 2015 at 17:02

    Oh wow das klingt ja super lecker. Ich liebe Bratäpfel, ich glaube sowas mache ich mir jetzt auch 🙂 Danke für dieses wundervolle leckere Rezept!

    Love, Kerstin
    http://www.missgetaway.com/

  • Reply
    Héloise Roubaud
    10. Dezember 2015 at 17:23

    Das sieht ja sehr fein aus, muss ich unbedingt auch mal probieren =) Mit Äpfeln und Zimt kriegt man mich sowieso immer =)

  • Reply
    Kationette
    11. Dezember 2015 at 8:27

    Ich liebe Bratäpfel und deine sehen wirklich ganz besonders köstlich aus!
    Liebst
    Kati
    http://www.kationette.com

  • Reply
    FAIRY TALE GONE REALISTIC
    12. Dezember 2015 at 0:42

    Sieht total lecker aus!
    Das Rezept probier ich demnächst mal aus…
    Liebe Grüße
    Susi

  • Reply
    Patty
    13. Dezember 2015 at 13:37

    Das sieht wirklich super lecker aus. Ich muss zugeben, dass ich wirklich noch nie solch einen Bratapfel gegessen habe, aber durch die Bilder bekomme ich wirklich Lust auch mal einen zu probieren. Super Rezept & tolle Bilder !

    Patty
    http://www.measlychocolate.de

  • Reply
    #kölnbloggt Adventskalender: Weihnachtslook für Heilig Abend |
    14. Dezember 2015 at 7:22

    […] – Juli von julichevalier: Weihnachtsrezepte aus der […]

  • Reply
    Sophie
    15. Dezember 2015 at 17:00

    Ohhh lecker, Bratäpfel gibt’s bei uns immer als Nachtisch am 24.12. 🙂 Freu mich jetzt schon drauf! *.*

  • Reply
    #kölnbloggt Adventskalender: Outfit for Christmas dinner and Party - Kationette
    16. Dezember 2015 at 7:04

    […] – Juli von julichevalier: Weihnachtsrezepte aus der […]

  • Reply
    #kölnbloggt Adventskalender: Erdnuss-Pralinen
    17. Dezember 2015 at 7:44

    […] – Juli von julichevalier: Weihnachtsrezepte aus der […]

  • Leave a Reply

    *